Guten Tag! | Heute ist Donnerstag der 24. Januar 2019 | Winterzeit : 12:25:43 Uhr | gegenwärtige Temperatur in N/A : 0 °C | Wetterbedingung : | Windgeschwindigkeit : 0 km/h | Sonnenaufgang : 07:57 Uhr | Sonnenuntergang : 16:39 Uhr

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Prozesskostenrechner entwickelt von Rechtsanwalt Bernd Wünsch

Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) in der Fassung vom 01.08.2013

I. Instanz (Klageverfahren)

Anliegen
Gegenstands-/Streitwert :
Verfahrensgebühr gem. 3100 VV RVG (Gebührensatz 1,3 I. Instanz)Terminsgebühr 3104 VV RVG (Gebührensatz 1,2 I. & II. Instanz)
Einigungsgebühr 1003 VV RVG (Gebührensatz 1,0 I. Instanz)
Erhöhung der Verfahrensgebühr 1008 VV RVG bei mehr als einem Mandanten (Regelfall 1)
Entgelte für Post- und Telekommunikationsdienste gem. 7002 VV RVG (maximal 20,00 €)
Entgelte für Post- und Telekommunikationsdienste gem. 7001 VV RVG (konkrete Aufschlüsslung bei über 20,00 € :

Besucherzähler: 39324
Besucher-Online: 65

zurück zur Hauptseite


© 2006-2019 Rechtsanwalt Bernd Wünsch