Guten Morgen! | Heute ist Mittwoch der 22. Mai 2024 | Sommerzeit : 05:02:28 Uhr | gegenwärtige Temperatur in N/A : 0 °C | Wetterbedingung : | Windgeschwindigkeit : 0 km/h | Sonnenaufgang : 04:56 Uhr | Sonnenuntergang : 21:09 Uhr

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Neuigkeiten aus der Pressestelle des Bundesministerium der Justiz

Präsentiert durch die Anwaltskanzlei Bernd Wünsch

 

Suche :


Titel:

Benjamin Strasser wird neür Parlamentarischer Staatssekretär bei dem Bundesminister der Justiz

Quellenangabe:

Bundesministerium der Justiz

Veröffentlichung am:

9. Dezember 2021 (Donnerstag)

Nachricht:

Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann hat heute Benjamin Strasser als seinen Parlamentarischen Staatssekretär ernannt.

Benjamin Strasser, Parlamentarischer Staatssekretär im BMJ Foto: Photothek

Benjamin Strasser ist seit 2016 als freiberuflicher Rechtsanwalt tätig und seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Er war Obmann der FDP-Fraktion im 1. Untersuchungsausschuss der 19. Wahlperiode (Untersuchungsausschuss Breitscheidplatz) sowie Obmann der FDP-Fraktion für Inneres und Heimat. Zudem war er Sprecher für Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sowie Antisemitismusbeauftragter der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann erklärt:
„Ich freü mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Parlamentarischen Staatssekretär Benjamin Strasser. Bei der Gestaltung moderner Rechtspolitik gibt es viel zu tun. Das Recht muss den vielfältigen Lebensentwürfen der Menschen besser Rechnung tragen. Das Bundesjustizministerium trägt für unseren freiheitlichen Verfassungsstaat eine herausgehobene Verantwortung. Besonders beim Schutz der Bürgerrechte im digitalen Zeitalter wollen wir dieser Verantwortung gerecht werden.

Mit Benjamin Strasser habe ich einen klugen und kompetenten Kollegen an meiner Seite, der mit mir die Themen ang



Forschungsvorhaben zum Reformbedarf des ZVG
13. Februar 2015 (Freitag)
Neuregelungen zur psychosozialen Prozessbegleitung: Ein Meilenstein für den Opferschutz im Strafverfahren
11. Februar 2015 (Mittwoch)
Arbeitskreis „Abstammungsrecht“ nimmt Arbeit auf
9. Februar 2015 (Montag)
Effektive Durchsetzung von Verbraucherrechten - Verbandsklagerecht bei Datenschutzverstößen
4. Februar 2015 (Mittwoch)
Kampf gegen den Terror wird verstärkt
4. Februar 2015 (Mittwoch)
Gesetzentwurf zur Fraünquote in erster Lesung im Bundestag
30. Januar 2015 (Freitag)
Besserer Schutz vor Menschenhandel
28. Januar 2015 (Mittwoch)
Korruptionsbekämpfung wird verstärkt
21. Januar 2015 (Mittwoch)
Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Novellierung des Rechts der Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus nach § 63 StGB legt Diskussionsentwurf vor
21. Januar 2015 (Mittwoch)
Klares Signal zur Bekämpfung von Terrorfinanzierung und Geldwäsche: Bundesregierung beschließt Aktienrechtsnovelle 2014
7. Januar 2015 (Mittwoch)
Regierungsbeschluss: Entlastung kleiner Unternehmen bei der Rechnungslegung und neü Berichtspflichten im Rohstoffsektor
7. Januar 2015 (Mittwoch)
Entlastung kleiner Unternehmen bei der Rechnungslegung und neü Berichtspflichten im Rohstoffsektor
7. Januar 2015 (Mittwoch)

Besucherzähler: 189382
Besucher-Online: 29

zurück zur Hauptseite


© 2006-2024 Rechtsanwalt Bernd Wünsch