Guten Abend! | Heute ist Dienstag der 16. Oktober 2018 | Sommerzeit : 21:01:43 Uhr | gegenwärtige Temperatur in Berlin : 15 °C | Wetterbedingung : heiter | Windgeschwindigkeit : 11.27 km/h | Sonnenaufgang : 07:32 Uhr | Sonnenuntergang : 18:11 Uhr

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozeßkostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Impressum und Haftungsausschluß |

 




aktuelle Nachrichten sowie eine Vielzahl von Entscheidungen im Arbeitsrecht präsentiert Rechtsanwalt Bernd Wünsch


Suche :

Nachrichten und Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichtes aus den Jahren :



 

Nachschlagewerk

 

Titel:


Haftung des Betriebserwerbers in der Insolvenz

Quellenangabe :


Bundesarbeitsgericht

Pressemitteilung :


50/18


veröffentlicht am :


16. Oktober 2018 (Dienstag)


Entscheidung :


Pressemitteilung Nr. 50/18

 

Haftung des Betriebserwerbers in der Insolvenz

 

Der Dritte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat den Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) in zwei Verfahren um eine Vorabentscheidung zur Auslegung von Art. 3 Abs. 4 und Art. 5 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2001/23/EG* sowie zur Auslegung und unmittelbaren Geltung von Art. 8 der Richtlinie 2008/94/EG** ersucht.

Den beiden Klägern sind Leistungen der betrieblichen Altersversorgung zugesagt worden. Nach der Versorgungsordnung berechnet sich ihre Betriebsrente nach der Anzahl der Dienstjahre und dem - zu einem bestimmten Stichtag vor dem Ausscheiden - erzielten Gehalt. Über das Vermögen ihrer Arbeitgeberin wurde am 1. März 2009 das Insolvenzverfahren eröffnet. Im April 2009 ging der Betrieb aufgrund eines Betriebsübergangs auf die Beklagte über.

Ein Kläger erhält seit August 2015 von der Beklagten eine Betriebsrente iHv. ca. 145,00 Euro und vom Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) - dem gesetzlich bestimmten Träger der Insolvenzsicherung - eine Altersrente iHv. ca. 817,00 Euro. Bei deren Berechnung legte der PSV - wie im Betriebsrentengesetz vorgesehen - das zum Zeitpunkt der Eröffnung des Insolvenzverfahrens maßgebliche Gehalt des Klägers zugrunde. Der Kläger hält die Beklagte für verpflichtet, ihm eine höhere Betriebsrente zu gewähren; diese müsse sich nach den Bestimmungen der Versorgungsordnung auf der Basis des zum Stichtag vor dem Versorgungsfall bezogenen Gehalts unter bloßem Abzug des Betrags errechnen, den er vom PSV erhalte. Der andere Kläger verfügte bei Eröffnung des Insolvenzverfahrens noch nicht über eine gesetzlich unverfallbare Anwartschaft. Daher steht ihm bei Eintritt eines Versorgungsfalls nach dem Betriebsrentengesetz kein Anspruch gegen den PSV zu. Er hält die Beklagte für verpflichtet, ihm künftig eine Betriebsrente in voller Höhe zu gewähren.

Nach der derzeitigen - im Hinblick auf die besonderen Verteilungsgrundsätze des Insolvenzrechts einschränkenden - Auslegung von § 613a Abs. 1 BGB durch die deutschen Arbeitsgerichte würden die Kläger mit ihren Klagebegehren nicht durchdringen. Der Senat möchte wissen, ob eine solche einschränkende Geltung von § 613a Abs. 1 BGB im Fall eines Betriebsübergangs im Insolvenzverfahren mit Art. 3 Abs. 4, Art. 5 Abs. 2 Buchst. a der Richtlinie 2001/23/EG im Einklang steht und ob ggf. Art. 8 der Richtlinie 2008/94/EG vorliegend unmittelbare Geltung entfaltet und sich der Arbeitnehmer deshalb auch gegenüber dem PSV auf diesen berufen kann.***

 

 

Bundesarbeitsgericht, Beschluss vom 16. Oktober 2018 - 3 AZR 139/17 (A) -
Vorinstanz: Landesarbeitsgericht Düsseldorf, Urteil vom 20. Januar 2017 - 6 Sa 582/16 -

 

 

 

 

Bundesarbeitsgericht, Beschluss vom 16. Oktober 2018 - 3 AZR 878/17 (A) -
Vorinstanz: Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Urteil vom 4. November 2016 - 1 Sa 120/16 -

 

 

Hinweis: Der Senat hat am selben Tag mehrere gleichgelagerte Verfahren im Hinblick auf die zu erwartenden Entscheidungen des Gerichtshofs der Europäischen Union ausgesetzt.

*Art. 3 Abs. 4 Buchst. a und Art. 5 Abs. 2 der Richtlinie 2001/23/EG haben folgenden Wortlaut:

Art. 3 Abs. 4 Buchst. a: "Sofern die Mitgliedstaaten nichts anderes vorsehen, gelten die Absätze 1 und 3 nicht für die Rechte der Arbeitnehmer auf Leistungen bei Alter, Invalidität oder für Hinterbliebene aus betrieblichen oder überbetrieblichen Zusatzversorgungseinrichtungen außerhalb der gesetzlichen Systeme der sozialen Sicherheit der Mitgliedstaaten.

Art. 5 Abs. 2: "Wenn die Artikel 3 und 4 für einen Übergang während eines Insolvenzverfahrens gegen den Veräußerer (unabhängig davon, ob dieses Verfahren zur Auflösung seines Vermögens eingeleitet wurde) gelten und dieses Verfahren unter der Aufsicht einer zuständigen öffentlichen Stelle (worunter auch ein nach dem innerstaatlichen Recht bestimmter Insolvenzverwalter verstanden werden kann) steht, kann ein Mitgliedstaat vorsehen, dass

a) ungeachtet des Artikels 3 Absatz 1 die vor dem Übergang bzw. vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens fälligen Verbindlichkeiten des Veräußerers aufgrund von Arbeitsverträgen oder Arbeitsverhältnissen nicht auf den Erwerber übergehen, sofern dieses Verfahren nach dem Recht des betreffenden Mitgliedstaats einen Schutz gewährt, der dem von der Richtlinie 80/987/EWG des Rates vom 20. Oktober 1980 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über den Schutz der Arbeitnehmer bei Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers vorgesehenen Schutz zumindest gleichwertig ist, …"

**Art. 8 der Richtlinie 2008/94/EG hat folgenden Wortlaut:

"Die Mitgliedstaaten vergewissern sich, dass die notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Interessen der Arbeitnehmer sowie der Personen, die zum Zeitpunkt des Eintritts der Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers aus dessen Unternehmen oder Betrieb bereits ausgeschieden sind, hinsichtlich ihrer erworbenen Rechte oder Anwartschaftsrechte auf Leistungen bei Alter, einschließlich Leistungen für Hinterbliebene, aus betrieblichen oder überbetrieblichen Zusatzversorgungseinrichtungen außerhalb der einzelstaatlichen gesetzlichen Systeme der sozialen Sicherheit getroffen werden."

***Der genaue Wortlaut der Fragen kann unter www.bundesarbeitsgericht.de unter dem Menüpunkt "Sitzungsergebnisse" eingesehen werden.

Überlassung von Arbeitnehmern des öffentlichen Dienstes an private Einsatzbetriebe - Betriebsgröße
Pressemitteilung Nr. 95 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Sozialauswahl und Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 96 vom 15. Dezember 2011 (Donnerstag)
Keine zeitliche Begrenzung des Vertrauensschutzes für "Altverträge" bei der Auslegung einer Verweisungsklausel als Gleichstellungsabrede
Pressemitteilung Nr. 94 vom 14. Dezember 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 9 AZR 411/10 -
Pressemitteilung Nr. 92 vom 13. Dezember 2011 (Dienstag)
Mitbestimmung bei Versetzungen während eines Arbeitskampfs
Pressemitteilung Nr. 93 vom 13. Dezember 2011 (Dienstag)
Kündigung gegenüber einem minderjährigen Auszubildenden
Pressemitteilung Nr. 91 vom 8. Dezember 2011 (Donnerstag)
Kündigung gegenüber einem minderjährigen Auszubildenden
Pressemitteilung Nr. 91 vom 8. Dezember 2011 (Donnerstag)
Kündigung gegenüber einem minderjährigen Auszubildenden
Pressemitteilung Nr. 91 vom 8. Dezember 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 3 AZR 775/09 -
Pressemitteilung Nr. 90 vom 5. Dezember 2011 (Montag)
Sondertarifvertrag für studentische Aushilfskräfte
Pressemitteilung Nr. 89 vom 16. November 2011 (Mittwoch)
Zeugnis - verschlüsselte Formulierung
Pressemitteilung Nr. 88 vom 15. November 2011 (Dienstag)
Mehrmalige Inanspruchnahme der Pflegezeit
Pressemitteilung Nr. 87 vom 15. November 2011 (Dienstag)
Rücktritt vom Aufhebungsvertrag während des Insolvenzeröffnungsverfahrens
Pressemitteilung Nr. 85 vom 10. November 2011 (Donnerstag)
Betriebsübergang - Widerspruch des Arbeitnehmers
Pressemitteilung Nr. 86 vom 10. November 2011 (Donnerstag)
Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht Prof. Franz Josef Düwell im Ruhestand
Pressemitteilung Nr. 84 vom 1. November 2011 (Dienstag)
Neuer Richter am Bundesarbeitsgericht
Pressemitteilung Nr. 83 vom 27. Oktober 2011 (Donnerstag)
Neuer Richter am Bundesarbeitsgericht
Pressemitteilung Nr. 83 vom 27. Oktober 2011 (Donnerstag)
Einführung des Entgeltrahmenabkommens der Metallindustrie (ERA) nach Verbandsaustritt?
Pressemitteilung Nr. 81 vom 19. Oktober 2011 (Mittwoch)
Befristete Arbeitsverhältnisse älterer Arbeitnehmer
Pressemitteilung Nr. 82 vom 19. Oktober 2011 (Mittwoch)
Verlängerung der Elternzeit
Pressemitteilung Nr. 80 vom 18. Oktober 2011 (Dienstag)
Leiharbeitnehmer - Interessenausgleich beim Entleiher
Pressemitteilung Nr. 79 vom 18. Oktober 2011 (Dienstag)
Betriebsübergang - Betriebsteil
Pressemitteilung Nr. 78 vom 13. Oktober 2011 (Donnerstag)
Prüfpflicht zur Besetzung freier Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Menschen
Pressemitteilung Nr. 77 vom 13. Oktober 2011 (Donnerstag)
Bonuszahlung 2008 - Investmentbank
Pressemitteilung Nr. 76 vom 12. Oktober 2011 (Mittwoch)
Insolvenzanfechtung von Lohnzahlungen
Pressemitteilung Nr. 75 vom 6. Oktober 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 4 AZR 810/09 -
Pressemitteilung Nr. 74 vom 21. September 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 9 AZR 353/10 -
Pressemitteilung Nr. 73 vom 20. September 2011 (Dienstag)
Mitteilung zum Verfahren - 9 AZR 353/10 -
Pressemitteilung Nr. 73 vom 20. September 2011 (Dienstag)
Vererblichkeit von Urlaubsabgeltungsansprüchen
Pressemitteilung Nr. 72 vom 20. September 2011 (Dienstag)
Vererblichkeit von Urlaubsabgeltungsansprüchen
Pressemitteilung Nr. 72 vom 20. September 2011 (Dienstag)
Mitteilung zum Verfahren - 8 AZR 455/10 -
Pressemitteilung Nr. 71 vom 15. September 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 8 AZR 370/10 -
Pressemitteilung Nr. 70 vom 15. September 2011 (Donnerstag)
Kündigung des Chefarztes einer katholischen Klinik wegen Wiederverheiratung
Pressemitteilung Nr. 69 vom 8. September 2011 (Donnerstag)
Tarifvertragliche Entgeltanpassung Ost/West - Schuldrechtliche Abrede oder Inhaltsnorm -
Pressemitteilung Nr. 68 vom 24. August 2011 (Mittwoch)
Wechsel zu einer "Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft" vor Betriebsübergang
Pressemitteilung Nr. 67 vom 18. August 2011 (Donnerstag)
Betriebsübergang bei Zwangsverwaltung eines Grundstücks
Pressemitteilung Nr. 66 vom 18. August 2011 (Donnerstag)
Tariflicher Feiertagszuschlag für Oster- und Pfingstsonntag
Pressemitteilung Nr. 65 vom 17. August 2011 (Mittwoch)
Befristung von Urlaubsansprüchen
Pressemitteilung Nr. 64 vom 9. August 2011 (Dienstag)
Urlaubsabgeltungsansprüche und Ausschlussfristen
Pressemitteilung Nr. 63 vom 9. August 2011 (Dienstag)
Jahressonderzahlung für 2007 und Einmalzahlung für 2008 in der Diakonie bei negativem Betriebsergebnis und Beschäftigung von Leiharbeitnehmern; Mitteilung zum Verfahren - 6 AZR 164/10 - Angekündigter Termin: 4. August 2011
Pressemitteilung Nr. 62 vom 4. August 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 10 AZR 421/10 -
Pressemitteilung Nr. 61 vom 27. Juli 2011 (Mittwoch)
Betriebsrat, PC und Internet
Pressemitteilung Nr. 60 vom 26. Juli 2011 (Dienstag)
Berechnung der insolvenzgeschützten Betriebsrentenanwartschaft - keine Altersdiskriminierung
Pressemitteilung Nr. 59 vom 19. Juli 2011 (Dienstag)
Sachliche Reichweite einer vertraglichen Bezugnahmeklausel
Pressemitteilung Nr. 56 vom 7. Juli 2011 (Donnerstag)
Betriebsratsanhörung zur Kündigung und Ersetzung der Stellungnahme des Betriebsrats zur Massenentlassungsanzeige durch einen Interessenausgleich
Pressemitteilung Nr. 57 vom 7. Juli 2011 (Donnerstag)
Falsche Beantwortung der Frage nach einer Schwerbehinderung
Pressemitteilung Nr. 58 vom 7. Juli 2011 (Donnerstag)
Gewerkschaftseintritt eines Arbeitnehmers während der Nachbindung (§ 3 Abs. 3 TVG) des Arbeitgebers
Pressemitteilung Nr. 55 vom 6. Juli 2011 (Mittwoch)
Einzelvertragliche Vergütungsregelung eines Chefarztes im Bereich des BAT-KF
Pressemitteilung Nr. 53 vom 29. Juni 2011 (Mittwoch)
Abmeldepflicht von Betriebsratsmitgliedern
Pressemitteilung Nr. 54 vom 29. Juni 2011 (Mittwoch)
Ersatz des Unfallschadens - Einsatz eines Privatfahrzeugs im Rahmen der Rufbereitschaft
Pressemitteilung Nr. 52 vom 22. Juni 2011 (Mittwoch)
Abgelehnte Sprachkursteilnahme - Entschädigung wegen Diskriminierung aufgrund ethnischer Herkunft?
Pressemitteilung Nr. 51 vom 22. Juni 2011 (Mittwoch)
AGB-Kontrolle einer Arbeitszeitregelung
Pressemitteilung Nr. 50 vom 21. Juni 2011 (Dienstag)
Mitteilung zum Verfahren - 10 AZR 154/10 -
Pressemitteilung Nr. 49 vom 15. Juni 2011 (Mittwoch)
Zugang einer Kündigung bei Übergabe des Kündigungsschreibens an den Ehegatten außerhalb der Wohnung
Pressemitteilung Nr. 48 vom 9. Juni 2011 (Donnerstag)
Unterlassene Anhörung eines Betriebsrats vor Ausspruch einer Kündigung
Pressemitteilung Nr. 47 vom 9. Juni 2011 (Donnerstag)
Sozialplanabfindung bei Bezug einer Erwerbsminderungsrente
Pressemitteilung Nr. 46 vom 7. Juni 2011 (Dienstag)
Mitteilung zu dem Verfahren - 3 AZR 379/09 -
Pressemitteilung Nr. 45 vom 31. Mai 2011 (Dienstag)
Verlagerung eines Betriebsteils ins grenznahe Ausland
Pressemitteilung Nr. 44 vom 26. Mai 2011 (Donnerstag)
Neuer Richter am Bundesarbeitsgericht
Pressemitteilung Nr. 43 vom 25. Mai 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 6 AZR 644/09 -
Pressemitteilung Nr. 42 vom 19. Mai 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 5 AZR 181/10 -
Pressemitteilung Nr. 39 vom 18. Mai 2011 (Mittwoch)
Funktionszulage im Schreibdienst
Pressemitteilung Nr. 41 vom 18. Mai 2011 (Mittwoch)
Verbandsaustritt unter Nichteinhaltung der satzungsmäßigen Kündigungsfrist
Pressemitteilung Nr. 40 vom 18. Mai 2011 (Mittwoch)
Urlaub und Elternzeit
Pressemitteilung Nr. 36 vom 17. Mai 2011 (Dienstag)
Urlaub in der Kündigungsfrist
Pressemitteilung Nr. 37 vom 17. Mai 2011 (Dienstag)
Tarifwidrige Betriebsvereinbarung und gewerkschaftlicher Beseitigungsanspruch
Pressemitteilung Nr. 38 vom 17. Mai 2011 (Dienstag)
Außerdienstliche Aktivitäten für NPD und JN als Kündigungsgrund
Pressemitteilung Nr. 35 vom 12. Mai 2011 (Donnerstag)
Schadensersatz wegen Arbeiten an asbesthaltigen Bauteilen
Pressemitteilung Nr. 34 vom 28. April 2011 (Donnerstag)
Widerruf einer in AGB geregelten Zulage, ergänzende Vertragsauslegung in Altfällen
Pressemitteilung Nr. 33 vom 20. April 2011 (Mittwoch)
Vergütung eines Bauarbeiters bei Auslandseinsatz
Pressemitteilung Nr. 32 vom 20. April 2011 (Mittwoch)
Abdingbarkeit des Anspruchs auf Entgeltumwandlung nach § 1a BetrAVG
Pressemitteilung Nr. 31 vom 19. April 2011 (Dienstag)
Anspruch auf Strukturausgleich nach Herabgruppierung
Pressemitteilung Nr. 30 vom 14. April 2011 (Donnerstag)
Mitteilung zum Verfahren - 6 AZR 687/09 -
Pressemitteilung Nr. 29 vom 14. April 2011 (Donnerstag)
Sozialplanabfindung und Altersstufen
Pressemitteilung Nr. 28 vom 12. April 2011 (Dienstag)
Aufwendungsersatz für das häusliche Arbeitszimmer eines Lehrers
Pressemitteilung Nr. 27 vom 12. April 2011 (Dienstag)
Übergang eines Betriebsteils
Pressemitteilung Nr. 26 vom 7. April 2011 (Donnerstag)
Sachgrundlose Befristung und "Zuvor-Beschäftigung"
Pressemitteilung Nr. 25 vom 6. April 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 6 AZR 779/09 -
Pressemitteilung Nr. 23 vom 24. März 2011 (Donnerstag)
Kündigung wegen mehrjähriger Freiheitsstrafe
Pressemitteilung Nr. 24 vom 24. März 2011 (Donnerstag)
Keine Anwendung der im Entleiherbetrieb geltenden Ausschlussfristen auf "Equal Pay"-Anspruch des Leiharbeitnehmers
Pressemitteilung Nr. 20 vom 23. März 2011 (Mittwoch)
Unwirksamkeit einer qualifizierten tariflichen Differenzierungsklausel (hier: sog. "Spannensicherungsklausel")
Pressemitteilung Nr. 21 vom 23. März 2011 (Mittwoch)
Widerruf der Bestellung zum Beauftragten für den Datenschutz
Pressemitteilung Nr. 22 vom 23. März 2011 (Mittwoch)
Haushaltsbefristung und europäisches Unionsrecht
Pressemitteilung Nr. 19 vom 22. März 2011 (Dienstag)
Bemessungsdurchgriff bei der Aufstellung eines Sozialplans im Konzern
Pressemitteilung Nr. 18 vom 15. März 2011 (Dienstag)
Haushaltsbefristungen bei der Bundesagentur für Arbeit
Pressemitteilung Nr. 17 vom 9. März 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 6 AZR 598/09 -
Pressemitteilung Nr. 15 vom 24. Februar 2011 (Donnerstag)
Kündigung wegen Arbeitsverweigerung aus Glaubensgründen
Pressemitteilung Nr. 16 vom 24. Februar 2011 (Donnerstag)
Geschlechtsbezogene Benachteiligung bei tariflichem Vorruhestand
Pressemitteilung Nr. 14 vom 15. Februar 2011 (Dienstag)
Freistellung des Betriebsrats von Schulungskosten - Mitteilung zum Verfahren - 7 ABR 12/10 - Angekündigter Termin: 9. Februar 2011
Pressemitteilung Nr. 13 vom 1. Februar 2011 (Dienstag)
Keine Anrechnung der Elternzeit auf die Stufenlaufzeit im Entgeltsystem des TVöD
Pressemitteilung Nr. 8 vom 27. Januar 2011 (Donnerstag)
Geschlechtsspezifische Benachteiligung wegen Schwangerschaft bei einer Stellenbesetzung
Pressemitteilung Nr. 11 vom 27. Januar 2011 (Donnerstag)
Schutz behinderter, aber nicht schwerbehinderter Menschen
Pressemitteilung Nr. 10 vom 27. Januar 2011 (Donnerstag)
Fortsetzungsverlangen gegenüber dem Betriebserwerber
Pressemitteilung Nr. 9 vom 27. Januar 2011 (Donnerstag)
Kündigung eines Hornisten wegen Verkleinerung des Orchesters
Pressemitteilung Nr. 12 vom 27. Januar 2011 (Donnerstag)
Fahrtkostenerstattung nach dem Bundesrahmentarifvertrag Bau (BRTV-Bau) - Wirksamkeit der Allgemeinverbindlicherklärung - 4 AZR 445/09 - Vorangekündigter Termin: 23. März 2011
Pressemitteilung Nr. 7 vom 26. Januar 2011 (Mittwoch)
Geschäftslage des Bundesarbeitsgerichts zum 1. Januar 2011
Pressemitteilung Nr. 6 vom 26. Januar 2011 (Mittwoch)
Mitteilung zum Verfahren - 9 AZR 798/09 -
Pressemitteilung Nr. 5 vom 21. Januar 2011 (Freitag)
Rückzahlung von Weiterbildungskosten bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses vor Abschluss der Ausbildung - Inhaltskontrolle
Pressemitteilung Nr. 3 vom 19. Januar 2011 (Mittwoch)
Betriebliche Altersversorgung - Nichtberücksichtigung von Zeiten eines früheren Arbeitsverhältnisses
Pressemitteilung Nr. 4 vom 19. Januar 2011 (Mittwoch)
ERA-TV und Mitbestimmung des Betriebsrats bei Ein- und Umgruppierungen
Pressemitteilung Nr. 2 vom 12. Januar 2011 (Mittwoch)
Unterweisung zum Arbeitsschutz
Pressemitteilung Nr. 1 vom 11. Januar 2011 (Dienstag)

Besucherzähler: 984256
Besucher-Online: 62

zurück zur Hauptseite


© 2006-2018 Rechtsanwalt Bernd Wünsch